Donnerstag, 26. Mai 2016
Home arrow Aktive Wehr


Aktive Wehr

 Die Stadt Hörstel hat heute über 21.000 Einwohner, die in den vier Stadtteilen Bevergern, Dreierwalde, Hörstel und Riesenbeck leben. Die Stadt Hörstel gehört zum Kreis Steinfurt, ganz im Norden Nordrhein-Westfalens, am Rande des Teutoburger Waldes. (Nähreres hierzu unter http://www.hoerstel.de )

Zur allgemeinen Gefahrenabwehr gibt es in jedem Stadtteil einen Zug der Freiwilligen Feuerwehr. Das Stadtgebiet ist in vier Ausrückebereiche unterteilt. Besondere Gefahrenschwerpunkte sind die Autobahn BAB 30, der Dortmund - Ems-, sowie der Mittellandkanal, die großen Waldflächen rund um Schloß Surenburg, die Bahnstrecke Rheine - Osnabrück und natürlich auch die in den vier Stadtteilen liegenden Industriegebiete, in denen sich in den vergangenen Jahren zahlreiche namhafte Firmen angesiedelt haben. Das Einsatzspektrum der Freiwilligen Feuerwehr in der Stadt Hörstel ist also sehr komplex und vielseitig.

Die 189 aktiven Feuerwehrkameraden und Kameradinnen (Stand 31.12.2007), sowie 19 Fahrzeuge bilden eine schlagkräftige Einheit in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr, zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hörstel.

Auch die Jugendarbeit wird in der Freiwilligen Feuerwehr groß geschrieben. In den Zügen Hörstel und Riesenbeck gibt es je eine Jugendfeuerwehr Gruppe. Insgesamt werden 36 Jugendfeuerwehrmitglieder (Stand 31.12.2007) für den aktiven Dienst ausgebildet. (Näheres unter Jugendfeuerwehr )

Mit Erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren wechseln die Kameradinnen und Kameraden in die Ehrenabteilung. Eine starke Truppe mit aktuell immerhin 92 Mitgliedern.

Die Feuerwehr der Stadt Hörstel hat per 31.12.2008 insgesamt 314 Kameradinnen und Kameraden. 

Leiter der Feuerwehr ist Jörg Wernsmann (LdF) und StBI Dieter Krawietz (stv.LdF). (Näheres dazu unter Wehrführung